„Heimat-Jahrbuch Saalekreis 2017“

18. Juni 2017 | Rezensionen | Keine Kommentare

Das „Heimat-Jahrbuch Saalekreis“ ist seit Jahren ein fester Bestandteil der Saalekreis-Literatur. Nun liegt bereits der 23. Band dieser Publikationsreihe vor, der wieder ein vielfältiges Spektrum an Historie und aktuellem Kreisgeschehen bietet. 22 Autoren haben interessante Beiträge zu den Themen Geschichte, Zeitgeschehen, Technik, Botanik, Kultur und Alltag geliefert, die auf 120 Seiten ein lebhaftes Bild vom Saalekreis präsentieren.

Zunächst hat Walter Müller eine Auswahl von Gedenktagen bedeutender Persönlichkeiten und wichtiger Ereignisse 2017 im Saalekreis zusammengetragen. Der Historiker Wolfgang Spies beleuchtet dann die Geschichte des Deutschen Ordens im Saalkreis. Christoph Mühlhaus, ehemaliger Geschäftsführer der Dow Olefinverbund GmbH, führt in seinem Beitrag die Geschichte der Privatisierung des Kombinates VEB Chemische Werke Buna aus Sicht eines Beteiligten fort. Teil 4 widmet sich dabei dem Zeitraum von 2000 bis 2003.

Viele Leser werden sich noch an den 11. September 1996 erinnern, als im westlichen Saalkreis und in Halle-Neustadt die Erde bebte. Der Archäologe Mike Leske gibt einen Überblick über die Gebirgsschläge im Teutschenthaler Kalibergbaurevier. Der Biologe Eberhard Große ist seit dem ersten Heimat-Jahrbuch als Autor dabei und berichtet wieder über die Pflanzenverhältnisse im nördlichen Saalekreis. Wein-Experte Hubert Sommerfeld gibt dagegen eine Einschätzung zum Weinjahr 2016 und der Theologe Eberhard Winkler lenkt das Interesse auf Gutenberger Kirchenrechnungen im 17. Jahrhundert. Natürlich fehlt zum Reformationsjubiläum 2017 auch kein Beitrag zu diesem Thema. Manfred Orlick beschreibt den langwierigen Weg der Einführung der Reformation in Merseburg. Den Abschluss bildet eine Chronik des Saalekreises 2016, der alle wichtigen Ereignisse des Vorjahres auflistet.

Wie jedes Jahr punktet das Heimat-Jahrbuch nicht nur durch seine Themenvielfalt sondern auch durch seine sehr gediegene Aufmachung (vor allem Papier- und Druckqualität), was durch zahlreiche Sponsoren möglich wurde. Es ist im Buchhandel, im Museum Petersberg und in anderen Verkaufsstellen der Stadt Halle und des Saalekreises erhältlich.

Kreisverwaltung Saalekreis in Zusammenarbeit mit dem Museum Petersberg (Hrsg.): „Heimat-Jahrbuch Saalekreis 2017“, Kreisverwaltung Saalekreis Merseburg 2017, 6,50 €, 120 S.

Print Friendly

Kommentar schreiben