Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einer 34-Jährigen

24. Oktober 2013 | Nachrichten | Keine Kommentare

Seit Ende September wird die Jacqueline Heinz geb. am 05.05.1979 in Halle (Saale) vermisst.

Frau Heinz wurde am Montag, dem 30. September 2013 letztmalig an der Hochschule Merseburg gesehen. Sie ist ca. 155 cm groß und wiegt 70 kg. Sie hat schulterlanges, mittelblondes Haar. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie sehr wahrscheinlich einen dunkelblauen Winterparka, eine blaue Jeans und schwarze Turnschuhe. Darüber hinaus soll sie ein Apple Netbook mit sich führen.

Vergangene Woche wurde bei der Polizei eine Vermisstenanzeige erstattet. Seit dem arbeitet die Kriminalpolizei des Polizeireviers Halle (Saale) auf Hochtouren und ermittelt in alle Richtungen. Das heißt weder das freiwillige Verschwinden, noch ein Unfall oder eine Straftat können ausgeschlossen werden. Konkrete Hinweise gibt es jedoch in keinem der drei Fälle. Fakt ist, Frau Heinz hat ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen und es gibt seit Ende September keinen Kontakt zu Angehörigen oder zu Freunden. Ihren Rauhaardackel ließ die 34-Jährige, welche zusammen mit ihrer Mutter in Halle (Saale) lebt, zurück.

Die Polizei bittet nun im Ihre Mithilfe! Wer hat Frau Heinz nach dem 30. September 2013 gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Halle (Saale) unter der Telefonnummer (0345) 224 6295 entgegen.

Frau Heinz, sollten Sie diesen Fahndungsaufruf bemerken, werden Sie gebeten, sich bitte dringend mit der Polizei in Halle (Saale) in Verbindung zu setzen!

Print Friendly

Kommentar schreiben