Vortrag über den Weltreisenden Johann Reinhold Forster

23. Februar 2017 | Kultur, Veranstaltungen, Vereinsleben | 2 Kommentare

Foto: Forster the Botanist. Porträt-Medaillon von Josiah Wedgwood nach Joachim Smith (ca. 1800) © State Library New South Wales

Am Montag, dem 27. Februar 2017 um 18:00 Uhr findet im historischen Hörsaal des Löwengebäudes am Universitätsplatz ein Vortrag von Dr. Anne Mariss (Universität Regensburg) mit dem Titel: „Johann Reinhold Forster in Halle: Weltreisender, Professor, Sammler, Freimaurer“ statt.

Anne Mariss wird den Naturkundler und Weltreisenden Johann Reinhold Forster (1729-1798) in den unterschiedlichen Facetten seines Lebens und Wirkens als einer der letzten Universalgelehrten des 18. Jahrhunderts beleuchten. Forsters Leben ist eng mit der Stadt an der Saale verknüpft, an deren Universität er studierte und später, nach seiner Weltumsegelung mit Captain Cook, als Professor lehrte.

Der Abend erfolgt in Kooperation des Stadtgeschichtsvereins mit dem Universitätsarchiv und der Zentralen Kustodie. Der Eintritt ist frei. Interessenten sind herzlich willkommen.

Print Friendly
2 Kommentare
  1. Profilbild von hei-wu
  2. Profilbild von farbspektrum

Kommentar schreiben