Trailhead im Peißnitzhaus

20. April 2017 | Kultur | Keine Kommentare

Trailhead ist das Projekt des Berliners Tobias Panwitz und eine Seltenheit in der deutschen Musikszene. Er kombiniert feinfühligen, energiegeladenen Folkrock mit bildstarken Inhalten. Motive von Rastlosigkeit, Sehnsucht, Verlust und Versöhnung ziehen am Hörer vorüber, während Trailhead Erlebnisse zwischen Spanischen Wegen, schwedischen Inseln, amerikanischen Landstraßen, baltischen Küsten und lettischen Flüssen besingt. Nach mehreren Jahre, in denen er reiste, entschied er sich in den 2000ern wieder in seine Heimat Berlin zurück zu kehren und da ein „trailhead“ den Punkt bezeichnet, an dem ein Wanderpfad seinen Ursprung nimmt, erscheint ihm dies als der ideale Name für eine neue musikalische Unternehmung. Musikalisch beeinflusst durch die Wurzeln der 60er und 70er Jahre präsentieren sich Panwitz‘ Songs mit mal klassisch folkiger, mal im Fingerpicking-Stil gespielter Gitarre, Klavierbegleitung, Mundharmonika und Ukulele.

Do    20.04.17    17:30 Uhr, Peißnitzhaus, Folk, Singer-Songwriter (Berlin), Eintritt frei (Spendenhut)

Print Friendly

Kommentar schreiben