Onleihe on Tour – Deine Bibliothek (für) unterwegs

16. Juni 2017 | Kultur | Keine Kommentare

Bibliotheken sind ständig in Bewegung. Sie gehen auf aktuelle Entwicklungen des Medienmarktes ein, bieten Leseförderung für alle Altersgruppen und vermitteln Informationen aller Art an Ihre Nutzer.

16.06. Literatur-Picknick auf dem Giebichenstein

Seit 2012 bieten öffentliche Bibliotheken aus Sachsen-Anhalt auch die Ausleihe von digitalen Medien. Nun wollen wir auf die Bibliotheken und ihre Angebote mit einer besonderen Aktion aufmerksam machen.

Die Kolleginnen und Kollegen aus 14 Bibliotheken steigen auf das Fahrrad und radeln durch Sachsen-Anhalt. In den teilnehmenden Bibliotheken gibt es besondere Events.

Als Warm-up (16.6.) findet in Halle das Literaturpicknick „Lesen bewegt“ auf der Oberburg statt.

Offizieller Start der Tour ist am 17.07. 2017 um 15:00 Uhr an der Radio-Brocken-Bühne auf dem Sachsen-Anhalt-Tag in Eisleben

Am Ende der Tour (7.7.17) gibt es in der Stadt- und Kreisbibliothek Salzwedel ein Hoffest.

In Braunsbedra wird ein Onleihe-Tag (20.6.) stattfinden.

Wir freuen uns auf Begegnungen und Gespräche rund um das Angebot öffentlicher Bibliotheken.

Tourplan

Erste Teilstrecke

WarmUp am 16. Juni 2017 in Halle (Saale) zum LITERATURPICKNICK

Treffpunkt 17 Uhr auf dem Hallmarkt: Präsentation der Onleihe

Ab 18 Uhr 3.000 Schritte zur OberburgGiebichenstein über die Peißnitz

Samstag, 17.06. Eisleben: Sachsen-Anhalt-Tag

Stand an der Radio-Brocken-Bühne

Start ca. 15 von Eisleben – Teutschenthal 25 km

Montag, 19.06. Teutschenthal – Braunsbedra 26 km

Abfahrt 9:45 Uhr in Teutschenthal

Dienstag, 20.6. Onleihe-Sprechstunde in der Stadtbibliothek Braunsbedra

Mittwoch, 21.06. Braunsbedra – Merseburg 16 km

10 Uhr ab Braunsbedra über Pfännerhall, Ankunft ca. 12 Uhr in Merseburg

Lesesommer-Eröffnung in Merseburg (10 – 12)

Donnerstag, 22.06. Merseburg – Halle 16 km

Samstag, 24.06.: Landsberg – Roßlau (Hauptstraße 11, Roßlau)

Tag der offenen Tür der Bibliothek (10 – 18 Uhr) anlässlich des Roßmarktes in Roßlau

Freitag, 30.06. Ankunft mit dem Fahrrad in Bernburg (von Dessau)

Pressetermin auf dem Lindenplatz 12 Uhr

Samstag, 1.7.: Bernburg – über Schönebeck – Magdeburg 46 km

Ziel: 1. Juli 2017 12 UhrStadtbibliothek Magdeburg: PRESSETERMIN

Zweite Teilstrecke

Start am 3. Juli in Magdeburg

3. Juli: Magdeburg – (Barleben – Wolmirstedt) – Haldensleben 35 km

4. Juli: Haldensleben – Gardelegen 35 km (2h)

5. Juli: Gardelegen – Stendal 40 km (3h)

6. Juli: Stendal – Osterburg 30 km (1,5h)

7. Juli: Osterburg – (Seehausen – Arendsee) – Salzwedel: 50 km

Bibliothekshoffest „Bibliothek in Bewegung“ mit syrischen Musikern

15 bis 17 Uhr

Ziel: 7. Juli 15 Uhr in Salzwedel

Hintergrund

Bücher kaufen rund um die Uhr – dank Internet ist das seit vielen Jahren möglich. Wer dagegen Zerstreuung, Spannung oder Wissen in Buchform in einer Bibliothek entleihen wollte, hatte da schlechte Karten – bis vor 5 Jahren, als die Onleihe auch in öffentlichen Bibliotheken Sachsen-Anhalts startete.

Man benötigt dazu lediglich einen Computer mit Internetzugang, Smartphone, e-book-Reader, mp3-Player oder Laptop zum downloaden. Im Januar 2012 gingen 14 Bibliotheken online. Sie investierten einen Teil ihrer jährlich für den Bestandsaufbau zur Verfügung stehenden Mittel in eBooks, ePapers, eAudios und eVideos. Auch das Land unterstützte das Projekt und förderte den neuen Service durch Übernahme von 90 % der Kosten. Fachliche Begleitung gab und gibt es durch das Landesverwaltungsamt mit seiner Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken.

Das Leserecho gab den beteiligten 14 Bibliotheken Recht. Allein in dem ersten Jahr nutzen 1.636 Leser das Angebot und entliehen sich eins der 12.686 online zur Verfügung stehenden Exemplare. Insgesamt gab es fast 28.000 Ausleihen auf diesem Wege.

Inzwischen haben sich die Zahlen weiter positiv entwickelt. Seit 2016 sind 38 Bibliotheken im Verbund. 8.600 Leser leihen 290.000 Medien aus. Bücher können elektronisch unentgeltlich – bei einer einmaligen Jahres-Benutzergebühr – für bis zu drei Wochen, eVideos für eine Woche und ePaper stunden- oder tageweise ausgeliehen werden. Die Rückgabe erfolgt automatisch, Mahngebühren wegen eines verpassten Rückgabetermins können also nicht mehr anfallen.

Print Friendly

Kommentar schreiben