Austenmania auch in Halle

17. Juli 2017 | Kultur | 1 Kommentar

Wer dieser Tage einmal einen Blick in die Schaufenster der Thalia Buchhandlung am Marktplatz wirft, entdeckt, dass eines der Schaufenster ausschließlich dem 200. Todestag der englischen Schriftstellerin Jane Austen gewidmet ist – und zwar mit zahlreichen Neuerscheinungen und DVDs.

Wer ist diese Jane Austen (1775-1817)? Sie ist bekannt für ihre zahlreichen romantischen Klassiker, wie „Verstand und Gefühl“, „Stolz und Vorurteil“ und „Emma“. „Emma“ wurde durch die gleichnamige Zeitschrift von Alice Schwarzer zum Symbol für Gleichberechtigung in Deutschland. In den letzten Jahren ist eine regelrechte Austenmania ausgebrochen, hervorgerufen durch zahlreiche Verfilmungen ihrer Werke oder die US-amerikanisch-britische Filmbiografie „Geliebte Jane“ über Jane Austen von Julian Jarrold aus dem Jahr 2007 (mit Anne Hathaway in der Titelrolle).

Wer sich über Leben und Werk von Jane Austen näher und doch kompakt informieren möchte, hat hier die Gelegenheit:

http://literaturkritik.de/public/rezension.php?rez_id=23525

 

Print Friendly, PDF & Email
Ein Kommentar

Kommentar schreiben