Ausschreibungstext Stadtschreiber-Stipendium Halle (Saale) 2017

9. Dezember 2016 | Kultur | Keine Kommentare

Die Stadt Halle ist auf der Suche nach dem/der  16. Stadtschreiber/in. Vom 1. April bis zum 31. September 2017 steht ein künstlerischer Freiraum bereit. Die Freiraum-Ausstattung besteht aus einem monatlichem Salär in Höhe von 1.250 €, einer kostenfreien, möbilierten Zwei-Zimmer-Wohnung mit Internetanschluss sowie einer Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel zur ungehinderten Bewegung im Stadtgebiet.

Die erste obligatorische Amtshandlung wird eine öffentliche Lesung sein, in deren Rahmen der/die Bewerber/in sich und sein/ihr bisheriges literarisches Schaffen vorstellt. Eine resümierende Präsentation der Zeit in Halle beschließt die aktive Amtszeit.

Jenseits von Staatsangehörigkeit und literarischer Gattung ist jeder/jede deutschsprachige Autor/in eingeladen, sich zu bewerben. Er/Sie muss mindestens eine selbständige, nicht im Eigenverlag erschienene Publikation nachweisen.

Einsendeschluss (Poststempel) ist der 16.01.2017

Nachfragen und Bewerbungen an Stadt Halle (Saale), Fachbereich Kultur, Herrn Detlef Stallbaum, Hansering 15, 06100 Halle (Saale), Tel.: (0345) 221 3000

Print Friendly

Kommentar schreiben