Weltlehrertag: ein Dankeschön für Halles Lehrer

4. Oktober 2013 | Bildung | Keine Kommentare

Am Samstag ist Weltlehrertag. Und aus diesem Anlass wurde Halles Pädagogen einmal „Danke“ gesagt. Die Verantwortungspartner für die Region Halle dem 35-köpfigen Lehrerkollegium der Comeniusschule Halle stellvertretend für alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen kleine Präsente und würdigten damit die verantwortungsvolle und wichtige gesellschaftliche Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer für die Zukunft unserer Region und ein stabiles Lebensumfeld für Familien.

Heike Bauer, Personaldisponentin bei b.i.g., ihre Auszubildende Josefine Liebezeit und Angela Papenburg, Sprecherin der Verantwortungspartner für die Region Halle, gratulierten den Lehrern zu „ihrem“ Weltlehrertag.

Außerdem verteilen heute zwölf Auszubildende der GP Günter Papenburg AG, der b.ig. Gruppe, der S&G Automobilgesellschaft mbH und der KSB Aktiengesellschaft kleine Geschenke für die Lehrerschaft an die Sekretariate der 40 weiterführenden und berufsbildenden Schulen im Stadtgebiet Halle (Saale). So erleben heute Nachmittag bzw. am Montagmorgen 2.193 Lehrerinnen und Lehrer eine Überraschung, wenn sie die Präsente in ihren Fächern finden.

Die Verantwortungspartner für die Region laden zudem zur großen Lehrerweiterbildung am 29. Oktober 2013 (WT 2013-006-21 LISA) ein, um ihnen Einblicke in hallesche Betriebe und deren Ausbildungsplatzangebote sowie Möglichkeiten für praxisnahen Unterricht aufzuzeigen. Erstmals sind zudem alle (angehenden) Schulleiterinnen und Schulleiter zum Schulleiter-Seminar (WT 2013-006-22 LISA) eingeladen, das zeitgleich zur Lehrerweiterbildung stattfindet. Anmeldungen werden noch bis 11. Oktober 2013 unter Telefon 0345 / 5113-440 oder E-Mail juliane.fiedler@gp.ag entgegen genommen.

Print Friendly

Kommentar schreiben