Heinrich-Heine-Schüler treffen auf Studierende der Uni Halle

12. Juni 2015 | Bildung | Keine Kommentare

Zum ersten Mal trafen Schüler der Klassen 7a und 7b der Heinrich-Heine-Schule in Halle (Saale) die ROCK-YOUR-LIFE!-Mentoren beim sogenannten Matching. Durch ein „Speeddating“, bestehend aus mehreren Kurzgesprächen, lernten sich Schüler und Studierende kennen. Danach konnten sich die Schüler für ihre Favoriten entscheiden.
heineschule
„Ich find ROCK YOUR LIFE! richtig cool und eine tolle Chance für mich!”, so ein Schüler und zukünftiger Mentee. „Es war spannend all die Studenten mal näher kennenzulernen. Vor allem freu ich mich jetzt auf die ersten Treffen mit meinem Mentor!“

„Ich werde in eine komplett neue Situation hineingeworfen und kann dabei das Beste für mich und meinen Schüler herausholen“, erzählt Johanna Sommer, Studentin und Mentorin bei ROCK YOUR LIFE!. „Am besten gefällt mir, dass ich mich selber weiterentwickeln kann, durch die Unterstützung, die ich anbiete.“

Im Herbst startet eine weitere Kohorte, um mehr Schülern ein Eins-zu-Eins-Mentoring zu ermöglichen. ROCK YOUR LIFE! unterstützt junge Menschen mit sozial benachteiligtem Hintergrund beim erfolgreichen Start in ihre Zukunft. Zu diesem Zweck werden deutschlandweit Studierende als Mentoren qualifiziert, die zwei Jahre lang je einen Schüler während der letzten beiden Schuljahre begleiten. Gemeinsam arbeiten Schüler und Studierende an den individuellen Zielen und Fähigkeiten des Schülers. Das Mentoring wird durch ein Unternehmensnetzwerk ergänzt, in welchem Partnerunternehmen Praktikums- und Ausbildungsplätze für die Schüler zur Verfügung stellen.

Print Friendly

Kommentar schreiben