Bildungsausschuss gibt grünes Licht für neue Kita Plätze

11. März 2017 | Bildung und Wissenschaft | Keine Kommentare

Da sich aus der Bevölkerungsschätzung für das Jahr 2017 unter Berücksichtigung der vorhandenen Kapazitäten bei den Kindergartenplätzen jeweils ein Mehrbedarf bei den über 3-Jährigen und ein Minderbedarf bei den Kinderkrippenplätzen (unter 3-Jährige) ergibt, ist die Stadt Halle in der Pflicht den Rechtsanspruchs auf einen Kitaplatz sicherzustellen. Auf Grundlage dieser Bevölkerungsprognose würden im Jahr 2017 zusätzlich 238 Betreuungsplätze benötigt werden. Aufgrund des erwarteten Mehrbedarfs werden zusätzlich folgende Einrichtungen zur Finanzierung im Jahr 2017 beschlossen:

  • Kita im Wohnpark Palusviertel (W. Lohmann- Straße) mit zusätzlich 90 Plätzen. Die Neueröffnung ist für August 2017 geplant.
  • Kita unterm Regenbogen (H.-u.-Th.- Mann-Straße mit zusätzlich 42 Plätzen. Der Umzug mit Erweiterung der Kita ist für das erste Quartal 2017 geplant.
  • Kita Martha Maria (Röntgenstraße 1) mit zusätzlich 20 Plätzen. Die Erweiterung erfolgt am Januar 2017.
  • Betriebskita Medikids (Kiefernweg 12 a) mit zusätzlich 25 Plätzen. Die Erweiterung ist zum 01.04.2017 geplant.

Weitere Neueröffnungen ab 2018 sollen den zusätzlichen Bedarf abdecken:

  • Kita Traumland und Sausewind in der A.-Schweiter-Str.25a erhalten einen Neubau und eine Erweiterung mit zusätzlich 200 Plätzen.
  • In der Schimmelstraße wird vom Eigenbetrieb Kindertagesstätten eine Kita mit 120 Plätzen neueröffnet.

 

 

 

Print Friendly

Kommentar schreiben