12,3 Millionen Euro für Spitzenforschung an Uni Halle

16. Dezember 2016 | Bildung und Wissenschaft, Nachrichten | 1 Kommentar

Sachsen-Anhalt will die Spitzenforschung an der Universität Halle: Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann wird in der nächsten Woche zwei Förderbescheide über insgesamt 12,3 Mio. Euro aus Landes- und EU-Mitteln an den Rektor der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Prof. Dr. Udo Sträter überreichen. Durch die Förderung aus dem Programm „Sachsen-Anhalt WISSENSCHAFT“ sollen die Forschungsschwerpunkte Materialwissenschaften und molekulare Biowissenschaften der Universität Halle in den kommenden Jahren gestärkt werden. Die feierliche Übergabe soll am Mittwoch, den 21. Dezember stattfinden. Den Bescheid werden Prof. Dr. Ingrid Mertig sowie Prof. Dr. Ingo Heilmann entgegennehmen.

Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profilbild von redhall

Kommentar schreiben