Polizeimeldung vom 15. Mai 2017

15. Mai 2017 | Blaulicht | 3 Kommentare

Verkehrsunfall durch Radfahrer

 Zeugen bemerkten am späten Abend des gestrigen Tages einen Radfahrer, der beim Aufsteigeversuch auf sein Fahrrad stürzte und gegen einen geparkten PKW stieß.

Sie informierten Polizei und Rettungsdienst, da der Radfahrer leicht verletzt wurde. Die zur Unfallaufnahme eingesetzten Polizeibeamten befragten den Radfahrer und stellten dabei fest, dass dieser alkoholisiert war. Der freiwillig durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 ‰.

Damit hat auch ein Radfahrer den gesetzlich festgelegten Grenzwert der absoluten Fahruntüchtigkeit überschritten!

Im behandelnden Krankenhaus erfolgte nun zusätzlich eine Blutentnahme zur Blutalkoholkonzentrationsbestimmung! Zusätzlich zum Verkehrsunfall wird gegen den Radfahrer nun strafrechtlich ermittelt!

Geschwindigkeitsmessung

Polizeibeamte führten am gestrigen Abend Geschwindigkeitskontrollen am Gimritzer Damm (auf Höhe der Kompostieranlage) in Richtung Kröllwitz durch. Innerhalb einer Stunde wurden ca. 50 Fahrzeuge verwertbar gemessen. Jeder zehnte Kraftfahrer war deutlich zu schnell unterwegs und wurde mit einem Verwarngeld belegt.

Ein Kraftfahrer von diesen muss mit Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Print Friendly
3 Kommentare
  1. Profilbild von Elfriede
  2. Profilbild von Elfriede
  3. Profilbild von Elfriede

Kommentar schreiben