Polizeimeldung vom 12.April 2017

12. April 2017 | Blaulicht | Keine Kommentare

Aufklärungsmeldung

Nachdem öffentlich nach einem vermissten Jugendlichen gesucht wurde (siehe auch PM des Prev. Halle (Saale) vom 27.03.2017, Nr. 081), meldete sich gestern gegen 19:00 Uhr ein Familienangehöriger des Vermissten bei der Polizei. Dieser gab an, dass sich der Junge selbstständig bei seiner Familie gemeldet und wieder in deren Obhut begeben hat.

Handy gestohlen

Einem jungen Mann ist gestern gegen 16:15 Uhr in der Gustav-Staude-Straße sein Mobiltelefon entwendet worden. Der 25-Jährige saß dort mit mehreren ihm nicht bekannten weiteren Männern zusammen. Als er einen Anruf erhielt und mit seinem Sony-Handy telefonierte, nahm ihm dieses einer der Männer aus der Hand und flüchtete. Der Unbekannte soll ca. 180 cm groß und kräftig gebaut gewesen sein. Zur Tatzeit war er komplett dunkel gekleidet.

Verkehrsunfall

Eine VW-Fahrerin befuhr gestern gegen 17:20 Uhr die Professor-Friedrich-Hoffmann-Straße und wollte nach links in die Willy-Brandt-Straße einbiegen. Hierbei übersah die 23-Jährige einen ihr entgegenkommenden Volvo und stieß mit diesem zusammen. Bei dem Verkehrsunfall wurden beide Fahrzeuge so sehr beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Wohnungseinbruch

Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Großen Wallstraße verließ gestern gegen 07:45 Uhr ihre Wohnung und verschloss diese ordnungsgemäß. Als sie gegen 17:40 Uhr von der Arbeit zurückkehrte, war die Wohnungstür nicht mehr verschlossen. Bislang unbekannte Täter durchwühlten in der Wohnung sämtliche Schränke und erbeuteten diverse Schmuckgegenstände. Zur qualitativen Spurensicherung kamen Beamte der Kriminaltechnik zum Einsatz.

Print Friendly

Kommentar schreiben