Polizeimeldung 14. November: betrunkener Autofahrer im Gleisbett gelandet.

14. November 2016 | Blaulicht | Keine Kommentare

Ins Gleisbett gefahren

 Eine Straßenbahnfahrerin bemerkte heute Morgen gegen 04:30 Uhr auf der Merseburger Straße in Richtung Innenstadt ein Auto im Gleisbett vor ihr. Auf Höhe der Hausnummer 228 war der Audi auf die Schienen geraten. Bei Eintreffen der Polizei befand sich der 57-jährige PKW-Fahrer noch in seinem Fahrzeug. Er gab an, die Scheiben nicht enteist zu haben und dadurch nach links von der Fahrbahn abgekommen zu sein. Bei der Befragung bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,53 Promille, was eine Blutprobenentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins zur Folge hatte. Zudem wurde Anzeige erstattet. Bis zur Bergung des PKWs aus dem Gleisbett kam es zu Behinderungen im Straßenbahn- und im Fahrzeugverkehr.

Print Friendly

Kommentar schreiben