Polizeibericht vom Wochenende – 14. Mai 2017

15. Mai 2017 | Blaulicht | Keine Kommentare

Einbruch

Aus einem PKW Ford wurde heute in der Kurt-Eisner-Straße etwa zwischen 9 Uhr und 09:18 Uhr nach Einschlagen einer Seitenscheibe eine Tasche u.a. mit Arbeitsmitteln gestohlen.

 

Sachbeschädigung an PKW

In der Thomasiusstraße wurden heute gegen 03:30 Uhr klirrende Geräusche gehört – daraufhin stellte man einen Fiat und einen Toyota, beide mit gesplitterter Frontscheibe, fest. Weitere Fahrzeuge sind in dem Viertel von Samstag zu Sonntag beschädigt worden.An einem Skoda in der Bernhardystraße ist mittels Pflasterstein eine Seitenscheibe beschädigt worden, der verwendete Stein lag im Fahrzeug. Auch die Seitenscheibe eines VW in der Streiberstraße wurde so beschädigt. Bei einem Hyundai, der in der Dryanderstraße stand, lag der Stein welcher die Scheibe zerschmetterte,  auch noch im Inneren. Wer für den Vandalismus verantwortlich ist, ist bislang nicht bekannt. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Brand

Eine leerstehende Lagerhalle brannte aus bislang unbekannten Gründen am Samstag gegen 19:37 Uhr. Die Feuerwehr löschte. Das Dach der alten Halle wurde stark beschädigt.

 

Verkehrsunfall

Die Fahrzeugführerin eines PKW Ford fuhr aus unbekannten Gründen am 13.05.2017 gegen 18:47 Uhr gegen eine Laterne im Robert-Franz-Ring. Die Airbags lösten aus, die 32-Jährige wurde leicht verletzt und kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der PKW wurde durch einen Abschleppdienst geborgen.

 

 

 

Print Friendly

Kommentar schreiben