Großkugel: tödliche Messerstecherei. Staatsanwaltschaft Halle ermittelt

17. März 2017 | Blaulicht | Keine Kommentare

Tötungsdelikt in Großkugel

Am Donnerstagabend gegen 21:15 Uhr ereignete sich in Kabelsketal OT Großkugel ein Tötungsdelikt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es aus bislang unbekannter Ursache zu einer Auseinandersetzung zwischen mindestens zwei männlichen Personen, die sich kennen sollen. Im Zuge des Streits wurde der eine Mann mit einem Messer so schwer verletzt, dass dieser noch am Ort des Geschehens verstarb.Wer der Verstorbene ist, muss noch geklärt werden. Hierzu wird in der Rechtsmedizin eine Obduktion durchgeführt. Der andere beteiligte Mann (40 Jahre alt) wurde in der Nähe des Tatortes angetroffen und von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen in der Sache dauern an. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Informationen zum Vorfall bekannt gegeben werden. Für die weitere Pressearbeit ist die Staatsanwaltschaft Halle (Saale) zuständig.

 

Print Friendly

Kommentar schreiben