49-jährige „Schwarzfahrerin“ leistet Widerstand

10. Dezember 2016 | Blaulicht | 1 Kommentar

Blaulicht-016Halle (ots) – Am Donnerstag, den 08.12.2016 wurde die Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle gegen 15.05 Uhr über eine „Schwarzfahrerin“ informiert. Die Frau nutzte einen Intercity, der auf der Strecke Leipzig – Halle unterwegs war. Sie führte keinen Fahrschein bei sich. Daraufhin kam eine Streife der Bundespolizei zum Einsatz. Die Frau weigerte sich, den Bundespolizisten ihre Identität preiszugeben. Daraufhin wurde sie mit zur Dienststelle genommen. Die 49-Jährige widersetzte sich den Aufforderungen der Bundespolizisten, schlug und trat wild um sich und beleidigte die eingesetzten Bundesbeamten mit ehrverletzenden Worten. Doch es half alles nichts, die Identität steht nun fest und die Frau muss sich nun neben der „Schwarzfahrt“ auch wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte vor Gericht verantworten.

Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profilbild von Xsara3112

Kommentar schreiben