Stadtmuseum lädt zum Themenabend „Streitsache Wolff“ ein

1. April 2016 | Kurznachrichten | Keine Kommentare

Zu einem Themenabend unter dem Motto „Streitsache Wolff“ laden der Verein für hallische Stadtgeschichte und das Stadtmuseum Halle am Montag, dem 4. April 2016, 18 Uhr, in den Saal des Christian-Wolff-Hauses, Große Märkerstraße 10, ein.

Der Leibnitzpreisträger des Jahres 2015 und Professor für Neuere Deutsche Literatur an der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr. Steffen Martus, referiert zum Thema „Der philosophische Geschmack des Wolffianismus. Das Problem der Überzeugungskraft der Aufklärung“.  Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Print Friendly

Kommentar schreiben