Oberbürgermeister eröffnet Abschlusskonzert der Händel-Festspiele

11. Juni 2017 | Kultur, Kurznachrichten | 1 Kommentar
Mit dem traditionellen Abschlusskonzert in der großen Galgenbergschlucht, Unterer Galgenbergweg 9, gehen am Sonntag, 11. Juni, ab 21 Uhr, die Händel-Festspiele Halle
zu Ende. Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand eröffnet das Konzert, das traditionell durch die „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel und einem Feuerwerk gekrönt wird. Es erklingen Werke von Händel, Mozart und Edward Elgar. Die musikalische Leitung hat Jan Michael Horstmann.
Es musiziert die Staatskapelle Halle. Weitere Mitwirkende sind Miriam Sabba (Sopran), Ulrike Mayer (Mezzo-Sopran), Jan Kobow (Tenor), Hans Christoph Begemann (Bassbariton) sowie der Universitätschor Halle „Johann Friedrich Reichardt“ und der Rundfunkjugendchor Wernigerode.
Print Friendly
Ein Kommentar
  1. Profilbild von Elfriede

Kommentar schreiben