Entwarnung zum Bombenfund am Hauptbahnhof

17. Februar 2017 | Kurznachrichten, Umwelt + Verkehr | Keine Kommentare

Lt. mz-web wurde bei Bauarbeiten am Hauptbahnhof Halle in zehn Metern Tiefe ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden. Ob es sich dabei um eine Fliegerbombe handelt wurde noch nicht bestätigt. Inzwischen wurde durch die Bundespolizei Enwarnung gegeben. Die Fliegerbombe wird durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst abtransportiert. Der Bahnverkehr wird dadurch nicht beeinträchtigt.

Print Friendly

Kommentar schreiben